Zum Hauptinhalt springen
Meldung
Meldung | 30.12.2021

Dach- und Fachgeschichten - neue Videoreihe ist online

Drei informative Videos sind jetzt auf YouTube veröffentlicht

Wie wird eigentlich ein Gebäude grün? Wie funktioniert ein Aufzug? Und wie orientieren sich Blinde und Sehbehinderte in öffentlichen Gebäuden? Allgemeinverständliche Antworten darauf gibt die neue Videoserie „Die BLB NRW Dach- und Fachgeschichten“.

Anlässlich seines 20-jährigen Bestehens hat der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW zum Jahresausklang 2021 eine ganz besondere Videoreihe herausgebracht. In drei Folgen spüren „Die BLB NRW Dach- und Fachgeschichten“ Fragen rund um das Bauen und Betreiben öffentlicher Gebäude nach. Es sind Fragen, die sich vermutlich jeder schon einmal gestellt hat – egal ob Groß oder Klein. Anspruch der Serie war es deshalb, die Videos so zu gestalten, dass sie unabhängig vom Alter und ohne jegliche Vorkenntnisse verstanden werden können.

Veröffentlicht ist die Videoreihe auf YouTube.

Und das sind die Episoden von „Die BLB NRW Dach- und Fachgeschichten“:

1) So orientieren sich Blinde und Sehbehinderte in öffentlichen Gebäuden

Die Barrierefreiheit spielt bei der Planung unserer Gebäude eine große Rolle und wird von Anfang an mitgedacht. Dazu gehört auch, Orientierungshilfen für blinde und sehbehinderte Menschen zu schaffen. Warum das so wichtig ist und wie das geht, das beantwortet unser Experte Benno Tillmann in dieser Folge.

Mehr erfahren
 

2) So funktioniert ein Aufzug

Wir alle nutzen sie ständig, wenn wir uns in großen Gebäuden bewegen: Aufzüge. Und doch kriegen wir selten mehr als das Innenleben der Kabine zu Gesicht. Aber welche Technik steckt dahinter und versetzt den Aufzug in Bewegung? Unser Experte Heinz Tribowski erklärt es uns.

Mehr erfahren
 

3) So wird ein Gebäude grün

Schon vor knapp zehn Jahren hat der BLB NRW für das Institut Geowissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) in Münster ein grünes Gebäude geplant und gebaut. Warum „grün“ es hier auch im übertragenen Sinne des Wortes trifft, weiß unser Experte Wolfang Lutterbey.

Mehr erfahren
 


Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an:

Tim Irion
T: +49 211 61700 214
M: +49 162 2911169

Mehr Einblicke

Weitere Meldungen

Seit dem 1. Juni 2022 hat die Duisburger Niederlassung des Bau- und Liegenschaftsbetriebs Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) einen neuen technischen Leiter: Till Neschen übernimmt die Führung und Verantwortung für rund 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedenster Fachrichtungen.
Photovoltaikmodule auf dem Dach der Bezirksregierung Detmold
Auf den Dächern der Bezirksregierung sowie des Sozial- und Arbeitsgerichts in Detmold erzeugen ab sofort zwei neue Photovoltaikanlagen grünen Strom. Die Solarmodule, die der Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) installiert hat, produzieren bis zu 110.000 Kilowattstunden Sonnenstrom pro Jahr.
Jetzt wird es konkret: Rund ein Viertel der Haftmauer für die neue Justizvollzugsanstalt (JVA) Münster steht. Vertreter aus dem Ministerium der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen und der JVA Münster machten sich vor Ort ein Bild vom Fortschritt der Arbeiten und besichtigten das Baufeld in Wolbeck.
Pressemitteilung |
Lemgo, NL Bielefeld

Schlüsselübergabe für modernisiertes Hauptgebäude

Nach rund zwei Jahren Bauzeit hat der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) gemeinsam mit der Technischen Hochschule OWL (TH OWL) in Lemgo das vollständig modernisierte Hauptgebäude nun offiziell wieder in Betrieb genommen.
Nach oben