Zum Hauptinhalt springen
Pressemitteilung
Pressemitteilung | 03.07.2019

Statische Prüfungen an Gebäude der RWTH

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW lässt den Sammelbau Bauingenieurwesen aus den 1950er Jahren statisch prüfen. Grund sind kürzlich entdeckte Ausführungsmängel am Altbau. Eine akute Gefährdung der Stand- und Erdbebensicherheit des Gebäudes besteht nicht.

Zurzeit werden die WC-Anlagen im Sammelbau Bauingenieurwesen der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen in der Mies-van-der-Rohe-Straße saniert. Nach dem Öffnen der Unterdecke haben der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) und ein beauftragter Statiker festgestellt, dass die Stahlbetonrippendecken im Bereich der WC-Anlagen eine mangelhafte Ausführung während der Herstellung erkennen lassen.

Auch wenn die Stand- und Erdbebensicherheit des Gebäudes nicht akut gefährdet ist, nimmt der BLB NRW seine Verantwortung als Eigentümer der Liegenschaft sehr ernst und lässt nun die Statik des gesamten Gebäudes überprüfen. Dazu werden in den nächsten Wochen im gesamten Gebäude Materialproben entnommen und stichprobenartig weitere Deckenfelder freigelegt und überprüft. Die Materialkennwerte des verbauten Betons und der Bewehrungseisen werden labortechnisch untersucht. Erste Versuche haben ergeben, dass die verwendeten Materialien jedoch eine dem Baujahr entsprechend gute Qualität aufweisen. Sobald die endgültigen Ergebnisse vorliegen, wird der BLB NRW unverzüglich die statische Gesamtbeurteilung des Gebäudes vornehmen.


Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an:

Bernd Klass, Pressesprecher BLB NRW Aachen
Bernd Klass
T: +49 241 43 510 586

Mehr Einblicke

Weitere Meldungen

Auf dem Campus Poppelsdorf der Universität Bonn entsteht derzeit ein neues Labor- und Seminargebäude in Modulbauweise. Das „Rotationsgebäude“ wird rund 8.300 Quadratmeter Nutzfläche bieten und zukünftig von wechselnden Instituten genutzt. Mit der Anlieferung und Montage der Module beginnt in diesen Tagen die entscheidende Phase der Fertigstellung.
Auf dem Dach der Staatsanwaltschaft Bonn wurde eine neue Photovoltaikanlage in Betrieb genommen, die rund 57.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr produziert. Damit setzt der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW die Solar-Initiative des Landes Nordrhein-Westfalen fort.
Pressemitteilung |
Aachen, NL Aachen

Vorbereitungen für den Neubau der Sporthalle Königshügel

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) errichtet für die RWTH Aachen eine neue Sporthalle für den Hochschulsport und beginnt ab dem 23. Januar mit den vorbereitenden Maßnahmen.
Pressemitteilung |
Bochum, NL Dortmund

Ein Koloss bei der Arbeit

An der Ruhr-Universität Bochum (RUB) schreitet der Rückbau des NA-Komplexes durch den Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) in großen Schritten voran. Mit einem 70 Meter hohen und 800 Tonnen schweren Kran, welcher über eine Auslegung von 60 Metern und neun Achsen verfügt, hat nun die schrittweise Demontage der einzelnen Geschosse begonnen.
Nach oben