Zum Hauptinhalt springen
Meldung
Meldung | 16.03.2021

Sonderseite zum Photovoltaik-Ausbau

www.blb.nrw.de/photovoltaik

Der BLB NRW hat auf seiner Website eine Sonderseite zur aktuellen Photovoltaik-Offensive eingerichtet. Interessierte finden dort eine Standort-Karte sowie Fotos und Informationen zu den einzelnen Solaranlagen.

Ob Kleve, Lemgo oder Wuppertal. An unterschiedlichen Standorten in ganz Nordrhein-Westfalen stattet der Bau- und Liegenschaftsbetrieb Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) derzeit zusätzliche Landesgebäude mit Photovoltaik-Anlagen aus. Die Fortschritte beim Ausbau der Solaranlagen dokumentiert er dabei auf einer eigens eingerichteten Sonderseite: www.blb.nrw.de/photovoltaik

Interessierte finden dort

  • eine NRW-Karte mit den Standorten
  • technische Daten
  • Installationstermine
  • und Fotos.

Grundlage für die aktuelle Ausbauoffensive ist ein Beschluss des Landeskabinetts. Darin wird das Ziel vorgegeben, die Zahl der Anlagen auf landeseigenen Liegenschaften wie Finanzämtern, Justizgebäuden, Gefängnissen oder Polizeiwachen deutlich zu steigern. Mit der Umsetzung dieses Vorhabens trägt der BLB NRW dazu bei, das Ziel der klimaneutralen Landesverwaltung bis zum Jahr 2030 zu erreichen.


Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an:

Tim Irion, Pressesprecher BLB NRW Zentrale
Tim Irion
T: +49 211 61700 - 214
M: +49 162 2911 169

Mehr Einblicke

Weitere Meldungen

Der BLB NRW hat den Anwohnern das detaillierte Rückbaukonzept zur Verfügung gestellt / Im Dialog mit den Bürgern / Planung des Baustellenverkehrs kommt voran / Stadt und BLB NRW forcieren Bebauungsplanverfahren.
Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) lässt den Eingang Sophienstraße zum Park am Justizzentrum Aachen umgestalten und deutlich attraktiver anlegen. Das Gelände zur Straße hin wird so weit abgeflacht, dass die Wiesen und Böschungen zwischen den Wegen künftig gefahrlos betreten werden können.
Pressemitteilung |
Münster

Schlosssanierung: Neuer Glanz für die Fassade

Die Arbeiten am Nord- und Südflügel sind beendet, nun startet der dritte Bauabschnitt: Mit der Sanierung des Mittelbaus des Münsteraner Schlosses beginnt der anspruchsvollste Teil der Maßnahme.
Auf dem Dach des Finanzamtes in Bünde hat der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) eine hochmoderne Photovoltaikanlage installiert. Diese deckt einen Teil des jährlichen Energiebedarfs des Gebäudes ab.
Nach oben