Zum Hauptinhalt springen
Meldung
Meldung | 04.03.2020

Siegerentwurf steht: So wird das „B1“ an der Völklinger Straße revitalisiert

Das markante Hochhaus in Düsseldorf-Hamm soll für das benachbarte Landeskriminalamt fit gemacht werden. Der zuständige Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) hatte dazu einen Realisierungswettbewerb ausgelobt. agn Niederberghaus & Partner GmbH überzeugte die Jury für sich und holte den ersten Preis. Vom 18.-24.03.2020 werden die Entwürfe im Landeskriminalamt in Düsseldorf ausgestellt.

In einem EU-weitem Bewerbungsverfahren hatte der BLB NRW einen Generalplaner für die komplexen Aufgaben der Revitalisierung des Gebäudes gesucht. Schwerpunkt des Wettbewerbs war die Konzeption und Gestaltung einer neuen Fassade, die der exponierten Lage des Gebäudes gerecht wird und einen hohen Gestaltungsanspruch widerspiegeln sollte. Aber auch den Anforderungen an die Innenräume, die sich aus der geplanten Verwaltungsnutzung ergeben, musste der Entwurf Rechnung tragen.

© BLB NRW, Foto: agn
Preisträger Wettbewerb B1 - 1. Preis agn
© BLB NRW, Foto: AIP
Preisträger Wettbewerb B1 - 2. Preis AIP
© BLB NRW
B1 Wettbewerb: Anerkennung für RKW

Der Siegerentwurf überzeugte vor allem durch die streng geordnete Fassade, die den Baukörper zu einem Volumen zusammenbindet und eine wohltuende Ruhe erzeugt. Der Entwurf erfüllt das Raumprogramm vollständig und zeigt eine flexible Grundrissgestaltung auf. Die transparente Gestalt der obersten Etage steigert die Attraktivität der Immobilien für ihre exponierte Lage. Mit diesen Ideen setzten sich die Planer gegen starke Konkurrenz durch: Den 2. Preis erhielten AIP Arge Völklinger Straße für Ihre Entwurfsidee. Eine Anerkennung wurde RKW Architektur + für ihre Einreichung ausgesprochen.

In das gesamte Verfahren war die Architektenkammer NRW eingebunden.

Die Präsentation der Entwürfe ist auf Grund der aktuellen Ereignisse zunächst verschoben. 

Weitere Meldungen

Pressemitteilung |
Iserlohn

Ehemalige JVA-Dienstwohnungen werden bald abgerissen

Im Zuge des geplanten Neubaus der Justizvollzugsanstalt (JVA) Iserlohn starten in den kommenden Tagen erste vorbereitende Arbeiten zum Rückbau der ehemaligen Dienstwohnungsgebäude. 2021 erfolgt dann der eigentliche Abbruch in zwei Abschnitten. Ein Großteil des Bauschutts wird für eine Baustraße wiederverwertet.
Pressemitteilung |
Bielefeld

Große Kräne, große Aufgaben

Mit einer Masthöhe von rund 90 Metern und einer Auslegerlänge von 80 Metern steht einer der imposantesten Kräne in Ostwestfalen jetzt an der Universität Bielefeld. Ihm werden weitere folgen. Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) braucht die Riesen für die Sanierung des Universitätshauptgebäudes.
Pressemitteilung |
Mülheim an der Ruhr, Zentrale

Computer für sozial benachteiligte Kinder

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) übergab heute 170 Rechner, die beim Landesbetrieb nicht mehr gebraucht werden, an die Diakonie in Mülheim an der Ruhr. Sie sollen den Zugang zu Sprachkursen und zum digitalen Lernen ermöglichen.
Pünktlich zur Umstellung auf die Winterzeit hat eine Spezialfirma die Restaurierung der historischen Turmuhr des Land- und Amtsgerichts Krefeld abgeschlossen.
Nach oben