Zum Hauptinhalt springen
Meldung
Meldung | 04.03.2020

Siegerentwurf steht: So wird das „B1“ an der Völklinger Straße revitalisiert

Das markante Hochhaus in Düsseldorf-Hamm soll für das benachbarte Landeskriminalamt fit gemacht werden. Der zuständige Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) hatte dazu einen Realisierungswettbewerb ausgelobt. agn Niederberghaus & Partner GmbH überzeugte die Jury für sich und holte den ersten Preis. Vom 18.-24.03.2020 werden die Entwürfe im Landeskriminalamt in Düsseldorf ausgestellt.

In einem EU-weitem Bewerbungsverfahren hatte der BLB NRW einen Generalplaner für die komplexen Aufgaben der Revitalisierung des Gebäudes gesucht. Schwerpunkt des Wettbewerbs war die Konzeption und Gestaltung einer neuen Fassade, die der exponierten Lage des Gebäudes gerecht wird und einen hohen Gestaltungsanspruch widerspiegeln sollte. Aber auch den Anforderungen an die Innenräume, die sich aus der geplanten Verwaltungsnutzung ergeben, musste der Entwurf Rechnung tragen.

© BLB NRW, Foto: agn
Preisträger Wettbewerb B1 - 1. Preis agn
© BLB NRW, Foto: AIP
Preisträger Wettbewerb B1 - 2. Preis AIP
© BLB NRW
B1 Wettbewerb: Anerkennung für RKW

Der Siegerentwurf überzeugte vor allem durch die streng geordnete Fassade, die den Baukörper zu einem Volumen zusammenbindet und eine wohltuende Ruhe erzeugt. Der Entwurf erfüllt das Raumprogramm vollständig und zeigt eine flexible Grundrissgestaltung auf. Die transparente Gestalt der obersten Etage steigert die Attraktivität der Immobilien für ihre exponierte Lage. Mit diesen Ideen setzten sich die Planer gegen starke Konkurrenz durch: Den 2. Preis erhielten AIP Arge Völklinger Straße für Ihre Entwurfsidee. Eine Anerkennung wurde RKW Architektur + für ihre Einreichung ausgesprochen.

In das gesamte Verfahren war die Architektenkammer NRW eingebunden.

Die Präsentation der Entwürfe ist auf Grund der aktuellen Ereignisse zunächst verschoben. 

Weitere Meldungen

Pressemitteilung |
Gelsenkirchen, NL Münster

Berühmte Kricke-Plastik kehrt nach Gelsenkirchen zurück

Leihgabe des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW an Stadt nach Restaurierung. Feierliche Aufstellung an neuem Standort vor dem Bildungszentrum im Beisein von Oberbürgermeister Frank Baranowski, BLB NRW-Geschäftsführerin Gabriele Willems und der Tochter von Norbert Kricke, Sabine Kricke-Güse.
Pressemitteilung |
Krefeld, NL Duisburg

Demontage der Turmuhr am Landgericht Krefeld

Heute startet der Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) ein ganz besonderes Projekt: die Sanierung der Turmuhr des Krefelder Landgerichts.
Collage Tag der Architektur
Am 20. und 21. Juni 2020 werden 180 Architekturprojekte aus 100 Städten und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen vorgestellt – dieses Jahr rein digital. Auch fünf Gebäude des BLB NRW sind vertreten.
Pressemitteilung |
Münster, NL Münster

Umleitung an der Schlossbrücke in Münster

In der 24. und 25. Kalenderwoche ist die Schlossbrücke in Münster zeitweise aufgrund von Bodenuntersuchungen für den Verkehr gesperrt.
Nach oben