Zum Hauptinhalt springen
Meldung
Meldung | 29.10.2021

BLB NRW zum Hören

Podcast

Den BLB NRW kann man jetzt auch hören: Es gibt jetzt auch einen Podcast von uns.

Nun kann man den BLB NRW auch hören: Franziska Sternhoff und Felix Weber hatten als unser Podcast-Team aus Dortmund unsere Geschäftsführerin Gabriele Willems im Gespräch. Das spannende Thema: Nachhaltiges Bauen oder ”Nicht klimaneutral kostet auch Geld”.

Hören Sie gerne mal rein und schreiben Sie uns gerne im Kommentar, wie Sie dieses neue Format finden.

Bitte beachten Sie, dass das Gespräch am 9. September 2021 vor der Bundestagswahl aufgezeichnet wurde und sich manche Aussagen auf Wahlprognosen aus der Zeit vor der Wahl beziehen.

Der Podcast wird nicht in allen Browsern korrekt angezeigt. Daher hier sicherheitshalber noch mal der direkte Link:
https://www.podbean.com/ew/pb-kw3nq-1109864

Mehr Einblicke

Weitere Meldungen

Seit dem 1. Juni 2022 hat die Duisburger Niederlassung des Bau- und Liegenschaftsbetriebs Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) einen neuen technischen Leiter: Till Neschen übernimmt die Führung und Verantwortung für rund 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedenster Fachrichtungen.
Photovoltaikmodule auf dem Dach der Bezirksregierung Detmold
Auf den Dächern der Bezirksregierung sowie des Sozial- und Arbeitsgerichts in Detmold erzeugen ab sofort zwei neue Photovoltaikanlagen grünen Strom. Die Solarmodule, die der Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) installiert hat, produzieren bis zu 110.000 Kilowattstunden Sonnenstrom pro Jahr.
Jetzt wird es konkret: Rund ein Viertel der Haftmauer für die neue Justizvollzugsanstalt (JVA) Münster steht. Vertreter aus dem Ministerium der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen und der JVA Münster machten sich vor Ort ein Bild vom Fortschritt der Arbeiten und besichtigten das Baufeld in Wolbeck.
Pressemitteilung |
Lemgo, NL Bielefeld

Schlüsselübergabe für modernisiertes Hauptgebäude

Nach rund zwei Jahren Bauzeit hat der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) gemeinsam mit der Technischen Hochschule OWL (TH OWL) in Lemgo das vollständig modernisierte Hauptgebäude nun offiziell wieder in Betrieb genommen.
Nach oben