Zum Hauptinhalt springen

Partnering mit SEP

Das Vertragsmodell „Schlüsselfertige Errichtung mit integrierter Planung“
Bei der schlüsselfertigen Errichtung mit integrierter Planung (SEP) werden sämtliche Planungs- und Bauleistungen im Paket an einen Totalunternehmer vergeben. Die Vergabe erfolgt auf Basis einer funktionalen Leistungsbeschreibung (FLB).

Das Vertragsmodell ist als Partnering-Modell im Rahmen des öffentlichen Vergaberechts ausgestaltet und sieht ein Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb vor. So kommt der BLB NRW als Bauherr in der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit dem planenden und bauausführenden Unternehmen gemeinsam zu einer Definition des Bau-Solls.

SEP: Schlüsselfertig Errichtung mit integrierter Planung

Mehr Informationen zu den Grundlagen, zu den Rahmenbedingungen und dem Ablauf eines Projekts im Rahmen des SEP-Modells können Sie dieser Präsentation entnehmen.


Download SEP-Präsentation

Nach oben