Zum Hauptinhalt springen
Interessenbekundung

Verwaltungsgebäude in Remscheid

Hindenburgstraße 52-58, 42853 Remscheid

Lage
  • Das Objekt liegt im Großraum Wuppertal-Solingen-Remscheid, in der Stadt Remscheid.
  • Es handelt sich um eine verkehrsgünstige Lage. Der HBF Remscheid ist 1,7 km entfernt und mit dem ÖPNV in etwa 19 Minuten zu erreichen. Die B229, über welche die A1 zu erreichen ist, ist etwa 600 m entfernt.

 

Objektinformationen
  • Bei dem Gebäude handelt es sich um ein 1956 errichtetes Verwaltungsgebäude.
  • Es gibt drei Geschosse plus Dach.
  • Der Spitzboden ist nicht ausgebaut.
  • Das Objekt ist voll unterkellert.
  • Die vermietbare Fläche beträgt 2.991,56 m².
  • Zu dem Gebäude gehören 25 Stellplätze sowie 2 Garagenstellplätze.

 

Vermietungssituation
  • Nutzer des Gebäudes ist die Stadtverwaltung Remscheid. Der Mietvertrag befindet sich in der jährlichen Verlängerung. Die Kündigungsfrist beläuft sich auf 6 Monate.
  • Die Mietfläche beträgt 2.991,56 m² innerhalb des Gebäudes sowie 1.333 m² Außenfläche.
  • Der Spitzboden ist nicht ausgebaut und wird demnach auch nicht genutzt.

 

Energieausweis
  • Es liegt ein gültiger Energieausweis bis 29.04.2030 vor. Der Primärenergieverbrauch des Gebäudes liegt bei 284,8 kWh pro m² im Jahr.

 

Bestehendes Planungsrecht
  • Im FNP ist das Grundstück als Gemeinbedarfsfläche mit Zweckbestimmung öffentlicher Verwaltung aufgeführt.
  • Das Grundstück befindet sich im Geltungsbereich des §34 BauGB. Demnach handelt es sich um einen unbeplanten Innenbereich und ein eventuelles Vorhaben muss sich in die Eigenart der näheren Umgebung einfügen und die Erschließung muss gesichert sein. Nach §7 BauNVO ist das Grundstück als Mischgebiet ausgewiesen.

 

Belastungen
  • Das Gebäude liegt nicht im Bereich einer Denkmals- oder Gestaltungssatzung.
  • Es gibt im Altlastenkataster keine Hinweise auf mögliche Bodenbelastungen.
  • Laut einem Schadstoffgutachten aus dem Jahre 2017 ist die Schimmelbildung im Keller für die derzeitige Nutzung unbedenklich.
  • In Abt. II des Grundbuchs ist eine beschränkt persönliche Dienstbarkeit eingetragen. Die Stadtwerke Remscheid sind berechtigt, eine Trafostation auf der Westseite des Grundstücks zu betreiben. Abt. III ist lastenfrei.
  • Es sind keine Baulasten eingetragen.
Informationen zum Interessenbekundungsverfahren

Zur Abgabe einer gültigen Interessenbekundung füllen Sie bitte die Datenschutz- und Vertraulichkeitserklärung sowie den bereitgestellten Fragebogen aus und übersenden beide Dokumente unterzeichnet per E-Mail an den unten genannten Ansprechpartner des BLB NRW. Liegen uns diese beiden von Ihnen ausgefüllten Unterlagen nicht vor, wird Ihre Interessenbekundung nicht berücksichtigt.

 

Sonstige Angaben

Interessenbekundungsverfahren vom 31.03.2022 bis 30.06.2022.

Eingangsbestätigungen und Schreiben nach Verfahrensentscheidung werden standardmäßig nicht versandt.


Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an:

Iman Ghiassi
T: 0211 61700-284

Mehr Einblicke

Nach oben