Zum Hauptinhalt springen
Interessenbekundung

Mietwohngebäude mit Entwicklungsfläche

Kantstraße 37 in 47166 Duisburg-Hamborn

Lage

  • Das Objekt liegt in einer großzügigen Grünanlage unweit des Hamborner Zentrums. Alle Einrichtungen des täglichen Bedarfs und der Hamborner Wochenmarkt sind fußläufig erreichbar. Es besteht eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sowie an die Autobahnen A42 und A59.

Objektinformationen

  • Fünf- bis sechsgeschossiges Mietwohngebäude, unterkellert
  • 17 Wohnungen mit drei unterschiedlichen Wohnungstypen (rd. 89 m² bis rd. 111 m²)
  • Baujahr: 1970 bis 1974
  • Flächen: rd. 1.720 m² Mietfläche
  • Stellplätze: 17 Außenstellplätze

Vermietungssituation

  • Derzeit stehen 8 Wohnungen leer.
  • Jahresnettoistmiete: rd. 35.565 € (rd. 3,31 €/m²)

Grundbuch

  • Grundbuch von Hamborn, Gemarkung Hamborn, Flur 31, Flurstück 212
  • Grundstücksfläche 4.088 m²
  • Keine Belastungen in Abt. II und III

Energieausweis

  • Energieausweis für Wohngebäude gültig bis 09/2025
  • Endenergieverbrauch Wärme: 112,5 kWh/(m²*a)

Bestehendes Planungsrecht

  • Rechtsgültiger B-Plan Nr. 27: reines Wohngebiet, GRZ 0,3, GFZ 1,0, 8 Geschosse
  • Auf dem Grundstück ist eine Baufläche für ein weiteres fünfgeschossiges Mietwohngebäude vorhanden.

Belastungen

  • Gebundener Asbest in den Fassadenplatten sowie der Verdacht auf die Verwendung weiterer asbesthaltiger Materialien aufgrund des Baujahres.
  • Kein konkreter Verdacht auf Altablagerungen oder Altstandorte, Verunreinigungen des Bodens können aber nicht ausgeschlossen werden.
  • Es bestehen keine Baulasten und kein Denkmalschutz.
  • Es handelt sich um kein Bergschadenverdachtsgebiet.
  • Hinweise auf vermehrte Kampfhandlungen im Gebiet, daher wird eine geophysikalische Untersuchung vor Baubeginn empfohlen.
Informationen zum Interessenbekundungsverfahren

Zur Abgabe einer gültigen Interessenbekundung füllen Sie bitte die Datenschutz- und Vertraulichkeitserklärung sowie den bereitgestellten Fragebogen aus und übersenden beide Dokumente unterzeichnet per E-Mail an den unten genannten Ansprechpartner des BLB NRW. Liegen uns diese beiden von Ihnen ausgefüllten Unterlagen nicht vor, wird Ihre Interessenbekundung nicht berücksichtigt. 

 

Sonstige Angaben

Interessenbekundungsverfahren vom 25.10.2021 bis 24.01.2022.
Eingangsbestätigungen und Schreiben nach Verfahrensentscheidung werden standardmäßig nicht versandt.


Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an:

Frau Fickert
Josephine Fickert
T: 0211 61700-523

Mehr Einblicke

Nach oben