Zum Hauptinhalt springen
Interessenbekundung

Grundstück mit Entwicklungspotenzial in Aasee-Nähe

Von-Stauffenberg-Straße 36, 48151 Münster

Lage
  • Münster-Mitte, fußläufig (ca. 10 Min.) zum Aasee gelegen
  • Die Nachbarschaft ist geprägt durch mehrgeschossige Wohn- und Bürogebäude sowie
  • Erholungsflächen (Aasee, Park Sentmaring)
  • Gute ÖPNV-Anbindung (per Bus ca. 20 Min. zum Hbf. Münster)
  • Gute Anbindung zum Zentrum (ca. 2km) und zur Autobahn (ca. 6km) über B219
Objektinformationen
  • Nutzung ehem. als Landeszentrum für Gesundheit (LZG), seit Frühjahr 2019 überwiegend leerstehend

  • Die Liegenschaft besteht aus sieben Gebäuden, darunter drei Verwaltungsgebäude
(insges. ca. 7.742m² BGF), ein Hausmeister-Wohnhaus (ca. 370m² BGF),
ein Mehrzweckgebäude (ca. 822m² BGF) und 2 Garagengebäude (ca. 100m² BGF)

  • Baujahre zwischen 1958 und 1989

  • Eines der Verwaltungsgebäude ist erst ab voraussichtlich August 2022 verfügbar

  • Aufgrund eines großen Sanierungs- und Modernisierungsstaus werden die Gebäude
als abgängig erachtet
Energieausweis
  • Gültig bis 27.12.2028, Primärenergieverbrauch: 200kWh/(m²*a)
Grundstücksangaben
  • Gemarkung Münster, Flur 210, Flurstücke 44, 264, 265, Grund-stücksfläche ca. 8.524m²
  • 1/3 Miteigentumsanteil Flurstück 11 (699m², Zufahrtsfläche)
  • Das Grundstück ist mehrseitig erschlossen (Von-Stauffenberg-Straße, Sperlichstraße)
Art der mögl. baulichen Nutzung
  • Flächennutzungsplan: Ausweisung als gemischte Baufläche (M)
  • Einstufung gem. §34 Baugesetzbuch, Nutzung voraussichtlich jedoch überwiegend Wohnen
  • (keine Festsetzungen bzgl. Maß der baulichen Nutzung im alten Durchführungsplan Nr. 43 von 1961)
Schadstoffbelastungen
  • Die Gebäude sind schadstoffbelastet (u.a. Fassaden mit Asbest, künstliche Mineralfasern),
  • Schadstoffkataster aus 2008 liegt vor
  • Altlasten-/Verdachtsflächenkataster ohne Eintrag
Sonstige Belastungen
  • Keine Eintragungen in Abt. II des Grundbuches  | Keine Baulasten
Informationen zur Abgabe einer Interessenbekundung:

Zur Abgabe einer gültigen Interessenbekundung füllen Sie bitte die Datenschutz- und Vertraulichkeitserklärung sowie den bereitgestellten Fragebogen aus und übersenden beide unterzeichnet per Email an den BLB NRW. Liegen uns diese beiden von Ihnen ausgefüllten Unterlagen nicht vor, wird Ihre Interessenbekundung nicht berücksichtigt.

Sonstige Angaben

Achtung: Interessenbekundungsverfahren vom 06.04.2020 bis 06.07.2020 Eingangsbestätigungen und Schreiben nach Verfahrensentscheidung werden standardmäßig nicht versandt.


Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an:

Herr Mulugeta Aron
T: 0211 61700-812

Nach oben