Zum Hauptinhalt springen
Interessenbekundung

Ehemaliges Umweltamt

Am Freischütz 10-12 in 47058 Duisburg

Lage

  • Die Liegenschaft befindet sich im Stadtteil Duissern, eine der attraktivsten Wohnlagen Duisburgs, direkt am zwei Hektar großen Botanischen Garten und am Fuße des Kaiserbergs.

Objektinformationen

  • Das Gebäude "Am Freischütz 10" wurde 1942 in zweigeschossiger Massivbauweise mit Vollunterkellerung und ausgebautem Dachgeschoss errichtet. Die Mietfläche beträgt rd. 2.400 m².
  • Das Gebäude "Am Freischütz 12" wurde 1956 als Einfamilienhaus mit Atelier errichtet und 1983 zu einem Bürogebäude umgebaut und durch einen dreigeschossigen Anbau erweitert. Die Mietfläche beträgt rd. 1.010 m².
  • Außerdem befinden sich 4 Außenstellplätze und 3 Garagen auf dem Grundstück.
  • Die Liegenschaft ist leestehend.

Grudbuch

  • Grundbücher von Duisburg, Gemarkung Duisburg Il, Flur 203, Flurstücke 112,113 und 114
  • Grundstücksfläche gesamt 2.742 m²
  • Keine Belastungen in Abt. II und III

Energieausweis

  • Energieausweis für Nicht-Wohngebäude gültig bis 07/2029
  • Endenergieverbrauch Wärme: 56 kWh/(m²*a), Strom: 3 kWh/(m²*a)

Bestehendes Planungsrecht

  • Baurecht besteht nach rechtskräftigem B-Plan 505 - 1. Änderung vom 30.06.2004 mit folgenden Festsetzungen: Fläche für den Gemeinbedarf – Verwaltung | GRZ 0,4 | GFZ 1,2 | offene Bauweise
  • Es liegt ein positiver Bauvorbescheid vom 09.10.2014 vor. Demnach wurde eine Bauvoranfrage zur Errichtung von Wohngebäuden und die damit verbundene Befreiung von den Festsetzungen des B-Plans positiv beschieden.

Belastungen

  • Es sind Gebäudeschadstoffe vorhanden (Asbest und KMF)
  • Gem. Auskunft der Stadt wird das Grundstück im Altlastenverdachtsflächenkataster als ehemalige Standort einer Brauerei erfasst.
  • Gem. Auskunft der Stadt bestehen keine Baulasten, kein Denkmalschutz sowie kein Verdacht auf Kampfmittel und Bergbaurisiko.
© BLB NRW

Am Freischütz 10 in 47058 Duisburg

© BLB NRW

Am Freischütz 12 in 47058 Duisburg

Informationen zur Abgabe einer Interessenbekundung

Zur Abgabe einer gültigen Interessenbekundung füllen Sie bitte die Datenschutz- und Vertraulichkeitserklärung sowie den bereitgestellten Fragebogen aus und übersenden beide unterzeichnet per Email an den unten genannten Ansprechpartner des BLB NRW. Liegen uns diese beiden von Ihnen ausgefüllten Unterlagen nicht vor, wird Ihre Interessenbekundung nicht berücksichtigt.

Sonstige Angaben

Interessenbekundungsverfahren vom 21.10.2021 bis 20.01.2022
Eingangsbestätigungen und Schreiben nach Verfahrensentscheidung werden standardmäßig nicht versandt.


Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an:

Frau Fickert
Josephine Fickert
T: 0211 61700-523

Mehr Einblicke

Nach oben