Zum Hauptinhalt springen
Pressemitteilung
Pressemitteilung | 08.06.2020

Umleitung an der Schlossbrücke in Münster

In der 24. und 25. Kalenderwoche ist die Schlossbrücke in Münster zeitweise aufgrund von Bodenuntersuchungen für den Verkehr gesperrt.

Der motorisierte Verkehr in Richtung Botanischer Garten und Schlossgartencafé wird über einen ausgeschilderten Ersatzweg neben der Schlossbrücke geführt. Fahrradfahrer und Fußgänger werden gebeten, den Weg über den Schlossplatz zu nehmen, um auf die Rückseite des Schloss zu gelangen. Dieser Weg wird ebenfalls ausgeschildert sein.
 
Die Bodenuntersuchungen an den Brückenköpfen der Schlossbrücke sollen statische Informationen liefern, die dazu dienen, die Sanierung der Schlossbrücke vorzubereiten. Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) plant, die unter Denkmalschutz stehende Schlossbrücke in der zweiten Jahreshälfte 2020 zu sanieren. Nähere Informationen gibt der BLB NRW bekannt, sobald die Planung der Sanierungsarbeiten abgeschlossen ist.


Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an:

Rebecca Keller, Pressesprecherin BLB NRW Münster
Rebecca Keller
T: +49 251 9370 - 619
F: +49 251 9370 - 880

Weitere Meldungen

Hinter dem geöffneten Rolltor erkennt man das Pfortengebäude der Justizvollzugsanstalt Castrop-Rauxel.
Der BLB NRW hat sich mit dem Ruhrgebiets-Gefängnis für ein bundesweites Modellvorhaben der Deutschen Energie-Agentur (dena) qualifiziert - und ist damit einer von zehn Finalisten in ganz Deutschland.
Pressemitteilung |
Münster, NL Münster

Über 50 Prozent weniger Energieverbrauch

Der BLB NRW baut das Münsteraner Verwaltungsgericht zum ökologischen Mustergebäude aus. Die Fassade ist fertig, der Innenausbau läuft nach Plan.
Pressemitteilung |
Bielefeld, NL Bielefeld

Uni-Modernisierung: Nächster Meilenstein kommt früher als geplant

Mit der Schadstoffsanierung im Audimax und Abrissarbeiten an der ehemaligen Mensa nimmt die Modernisierung des Hauptgebäudes der Bielefelder Universität Fahrt auf / BLB-NRW-Niederlassungsleiter Wolfgang Feldmann: „Wir bekommen dank guter planerischer Vorarbeit nun sichtbare Bauarbeiten“
Pressemitteilung |
Münster, NL Münster

Start umfangreicher Sanierungsarbeiten am Landgericht Münster

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) beginnt in dieser Woche mit umfassenden Sanierungsmaßnahmen am Münsteraner Justizzentrum. In den kommenden Jahren modernisiert der Landesbetrieb das Landgericht, das Amtsgericht und das Gebäude der Staatsanwaltschaft.
Nach oben