Zum Hauptinhalt springen
Meldung
Meldung | 18.06.2020

Fünf Landesgebäude beim digitalen Tag der Architektur 2020

Virtuelle Besichtigungstour in Nordrhein-Westfalen

Am 20. und 21. Juni 2020 werden 180 Architekturprojekte aus 100 Städten und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen vorgestellt – dieses Jahr rein digital. Auch fünf Gebäude des BLB NRW sind vertreten. 

Collage Tag der Architektur

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben auch den diesjährigen Tag der Architektur beeinflusst. Die ursprünglich geplanten Führungen in 180 architektonisch herausragenden Gebäuden Nordrhein-Westfalens können aufgrund der Corona-Situation nicht stattfinden. Stattdessen können Architekturbegeisterte über den Katalog und die Online-Bilddatenbank der Architektenkammer NRW Eindrücke sammeln:
TdA Online-Datenbank

Auch fünf Gebäude des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW nehmen am Tag der Architektur teil:

  • Ein Unterkunfts- Ausbildungsgebäude der Waldkaserne in Hilden
  • Die Gebäudekomplexe IA/IB der Ruhr-Universität Bochum
  • Die Mensa der Hochschule für Finanzen NRW in Nordkirchen
  • Der Lesesaal der Bibliothek der Fachhochschule Aachen
  • Ein Prüfstandsgebäude der Fachhochschule Aachen

Mehr zu den einzelnen Gebäuden erfahren Sie auch auf den Seiten der Architekturbüros, die das jeweilige Projekt zum „Tag der Architektur“ angemeldet haben. Folgen Sie dazu den Links in der Bildunterschrift.
 

© BLB NRW, Foto: BLB NRW

Unterkunfts- Ausbildungsgebäude der Waldkaserne in Hilden

Referenz-Projektseite: Waldkaserne Hilden (hks | architekten GmbH)

Gebäude IA/IB RUB Bochum
© BLB NRW, Foto: BLB NRW
Mensa FHF Nordkirchen
© BLB NRW, Foto: BLB NRW
Lesesaal FH Aachen
© Jörg Krieger - Ing.-Büro Monath, Foto: Jörg Krieger - Ing.-Büro Monath
Prüfstandsgebäude FH Aachen
© Heinz Jerusalem, Foto: Heinz Jerusalem

Prüfstandsgebäude der Fachhochschule Aachen

Link zum Eintrag in der TdA Online-Datenbank

Weitere Meldungen

Pressemitteilung |
Bielefeld, NL Bielefeld

Uni-Modernisierung: Nächster Meilenstein kommt früher als geplant

Mit der Schadstoffsanierung im Audimax und Abrissarbeiten an der ehemaligen Mensa nimmt die Modernisierung des Hauptgebäudes der Bielefelder Universität Fahrt auf / BLB-NRW-Niederlassungsleiter Wolfgang Feldmann: „Wir bekommen dank guter planerischer Vorarbeit nun sichtbare Bauarbeiten“
Pressemitteilung |
Münster, NL Münster

Start umfangreicher Sanierungsarbeiten am Landgericht Münster

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) beginnt in dieser Woche mit umfassenden Sanierungsmaßnahmen am Münsteraner Justizzentrum. In den kommenden Jahren modernisiert der Landesbetrieb das Landgericht, das Amtsgericht und das Gebäude der Staatsanwaltschaft.
Trotz Corona-Virus läuft der Betrieb beim Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW weiter. Für seine Kunden und die regionale Wirtschaft in NRW bleibt er so auch in schwierigen Zeiten ein zuverlässiger Partner.
Das markante Hochhaus in Düsseldorf-Hamm soll für das benachbarte Landeskriminalamt fit gemacht werden. Der zuständige Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) hatte dazu einen Realisierungswettbewerb ausgelobt. agn Niederberghaus & Partner GmbH überzeugte die Jury für sich und holte den ersten Preis.
Nach oben