Zum Hauptinhalt springen
Pressemitteilung
Pressemitteilung | 28.09.2022

BLB NRW auf der Expo Real 2022

Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Unter dem Motto "Nordrhein-Westfalen, der Herzschlag Europas" ist der Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) neben weiteren Partnern vom 04. bis 06. Oktober 2022 auf der Expo Real in München, der größten internationalen Immobilienmesse Europas, vertreten (Halle B1 Stand 422). Auf dem Programm stehen unter anderem Talk-Runden mit den Schwerpunkten Digitalisierung und Nachhaltigkeit beim Planen und Bauen.

Fragen der Digitalisierung, Nachhaltigkeit und der Umsetzung zeitgemäßer Architektur im öffentlichen Raum sind seit Jahren fester Bestandteil in den Projekten des BLB NRW, Zukunft und Wandel dabei die ständigen Kernelemente: Wie sieht die Hochschullandschaft von morgen aus und was bedeutet das für die bauliche Umsetzung? Wie funktionieren Planung und Bau mit nachhaltigen Baustoffen? Worauf kommt es bei der digitalen Planung mit BIM an? Darüber diskutieren die Experten des BLB NRW auf der Expo Real mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik am Gemeinschaftsstand des Landes Nordrhein-Westfalen.

Die Standpartner – neben dem BLB NRW die Architektenkammer NRW, NRW.URBAN, NRW.Global Business, die NRW.BANK sowie der Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen (VdW RW) – haben ein abwechslungsreiches Standprogramm mit verschiedenen Talkrunden zusammengestellt. Der BLB NRW ist an zwei Messetagen dabei:

Erster Messetag, 04. Oktober 2022:

10:00 Uhr – Eröffnungstalk "Zukunft bauen. Wandel gestalten."

Gemeinsam mit Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW des Landes Nordrhein-Westfalen, und weiteren Standpartnern eröffnet BLB NRW-Geschäftsführerin Gabriele Willems den Gemeinschaftsstand mit einer kleinen Talkrunde.

16:00 Uhr – Diskussionsforum "BIM und Wettbewerbe"

Gabriele Willems spricht gemeinsam mit Jochen König, Architektenkammer NRW, Vorsitzender des Ausschusses „Wettbewerb und Vergabe“, über BIM und darüber, wie im Zeitalter der Digitalisierung Wettbewerb möglich ist.

Zweiter Messetag, 05. Oktober 2022:

10:00 Uhr – Diskussionsforum "Nachhaltiges Planen und Bauen"

Am zweiten Tag eröffnet Gabriele Willems und diskutiert gemeinsam mit Manfred Olaf Krick, Vorstandsmitglied der Architektenkammer NRW und Vorsitzender des Ausschusses „Strategiegruppe Nachhaltigkeit“, über die heutigen Möglichkeiten von nachhaltigem Planen und Bauen.

Mehr Einblicke

Weitere Meldungen

Pressemitteilung |
Recklinghausen, NL Münster

BLB NRW plant Erweiterung des Polizeipräsidiums Recklinghausen

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) wird das Polizeipräsidium Recklinghausen um einen Anbau erweitern. Nach seiner Fertigstellung wird er die neue Leitstelle und das Gewahrsam beherbergen. Anschließend wird die bisherige Leitstelle zu Büroräumen umgebaut.
Pressemitteilung |
Münster, NL Münster

BLB NRW plant Neubau der Justizvollzugsanstalt Münster im Stadtbezirk Südost

Neuer Standort erfüllt alle Voraussetzungen für den Bau einer modernen JVA – BLB NRW stellt in Kürze die Bauvoranfrage.
Pressemitteilung |
Bielefeld, NL Bielefeld

Arbeiten an der Fassade des Finanzamtes Bielefeld-Innenstadt wieder aufgenommen

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) hat bereits im November 2017 die Arbeiten an der Fassade des Finanzamtes Bielefeld-Innenstadt wieder aufgenommen. Zunächst wurde mit der Betonsanierung an dem Kassengebäude begonnen und in der vergangenen Woche starteten die beauftragten Firmen mit dem Abbruch der alten Fassade am Hochhaus.
Pressemitteilung |
Münster, NL Münster

BLB NRW plant Neubau der Justizvollzugsanstalt Münster im Stadtbezirk Südost

Neuer Standort erfüllt alle Voraussetzungen für den Bau einer modernen JVA – BLB NRW stellt in Kürze die Bauvoranfrage.
Nach oben