Zum Hauptinhalt springen
Meldung
Meldung | 14.09.2020

Anbau für das Amtsgericht Eschweiler

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Aachen führt derzeit im Auftrag der Justiz einen Teilnahmewettbewerb für die Entwurfsplanung durch. Die Probleme für das rechtssuchende Publikum durch die bisherige Aufteilung auf zwei Standorte werden mit dem Erweiterungsbau gelöst.

Das Amtsgericht Eschweiler kann bereits seit langem seinen Raumbedarf nicht mehr im historischen Gebäude in der Kaiserstraße abdecken. Hierzu soll das in die Jahre gekommene Nebengebäude in der Kaiserstraße 4 abgerissen werden, um dort den Bestandsbau den Bedürfnissen des Amtsgerichts entsprechend um einen Anbau zu erweitern. Derzeit führt der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Aachen im Auftrag der Justiz ein zweistufiges Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb durch. Am Ende dieses Verfahrens sollen eine Entwurfsplanung und die Beauftragung eines Generalplaners für die Umsetzung des Projektes stehen. 

Seit 1996 sind zahlreiche Abteilungen in einer Anmietung in der Peter-Paul-Straße untergebracht. Sowohl die örtliche Justiz als auch das Ministerium der Justiz sind bereits seit mehreren Jahren bemüht, diese Aufteilung auf zwei Standorte und die damit verbundenen Probleme für das rechtssuchende Publikum und den Geschäftsbetrieb durch Errichtung eines Erweiterungsbaus aufzulösen. Der ebenfalls unter Denkmalschutz stehende rückwärtige Bereich mit der ehemaligen Jugendarrestanstalt soll demgegenüber erhalten bleiben.

Weitere Meldungen

Meldung |
Düsseldorf

Tag des offenen Denkmals 2020

Im Corona-Jahr 2020 sind viele Veranstaltungen digital – so auch der diesjährige Tag der offenen Denkmals am 13. September 2020, der jährlich von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz initiiert und organisiert wird.
Pressemitteilung |
Bonn, NL Köln

Startschuss für Rotationsgebäude auf dem Campus Poppelsdorf

Auf dem Campus Poppelsdorf der Universität Bonn wird in Kürze ein neues Gebäude entstehen, das Platz für die Unterbringung von Universitätsinstituten schafft, die wegen Sanierungsarbeiten ihre bisherigen Räumlichkeiten verlassen müssen. Bauherr ist der Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) NRW.
Pressemitteilung |
Düsseldorf, Zentrale

Ein ganz besonderes Messe-Erlebnis in der Corona-Zeit

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) präsentiert sich am 13. und 14. August auf der polis Convention, einer bundesweit relevanten Messe für Stadt- und Projektentwicklung – die erstmals komplett online stattfindet.
Pressemitteilung |
Gelsenkirchen, NL Münster

Berühmte Kricke-Plastik kehrt nach Gelsenkirchen zurück

Leihgabe des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW an Stadt nach Restaurierung. Feierliche Aufstellung an neuem Standort vor dem Bildungszentrum im Beisein von Oberbürgermeister Frank Baranowski, BLB NRW-Geschäftsführerin Gabriele Willems und der Tochter von Norbert Kricke, Sabine Kricke-Güse.
Nach oben