Presseinfo vom 09.07.2012

Hochschule Ruhr West – Baubeginn für die Campus-Neubauten in Mülheim und Bottrop

Heute fällt der Startschuss für den Neubau der Hochschule Ruhr West. Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) errichtet für die Hochschule Ruhr West einen Campus in Mülheim an der Ruhr sowie den zweiten Standort in Bottrop. Nach derzeitigem Planungsstand werden die Arbeiten in Mülheim im Herbst 2014 und in Bottrop im Herbst 2013 abgeschlossen sein. Insgesamt investiert das Land Nordrhein-Westfalen 173 Millionen Euro in den Neubau der Hochschule Ruhr West an ihren beiden Standorten.

Auf den Baufeldern an der Duisburger Straße in Mülheim und an der Hans-Sachs-Straße in Bottrop werden die Baustellen eingerichtet. Der Baubeginn steht unmittelbar bevor. Hier wird die Hochschule Ruhr West, die derzeit übergangsweise in angemieteten Räumen untergebracht ist, Neubauten erhalten, die einen zeitgemäßen Hochschulbetrieb ermöglichen und ein adäquates Umfeld für Lehre und Forschung bieten:

In Mülheim entsteht ein Campus mit vier Institutsgebäuden, einem Hörsaalgebäude,

einer Bibliothek, einer Mensa und einem Parkhaus, mit einer Bruttogeschossfläche von insgesamt 62.500 m². Der Neubaukomplex in Bottrop mit einer Bruttogeschossfläche von 11.400 m² wird neben Hörsälen, Mensa und Bibliothek auch das Institut Informatik und das Institut Energiesysteme und Energiewirtschaft beherbergen.

Der Entwurf für den Mülheimer Campus stammt von der Arbeitsgemeinschaft HPP Hentrich-Petschnigg & Partner (Düsseldorf) und ASTOC Architects & Planners (Köln). Der Bottroper Standort wurde von der Arbeitsgemeinschaft h4a Gessert + Randecker + Legner Architekten (Stuttgart) und Vögele Architekten (Stuttgart) entworfen. Beide Arbeitsgemeinschaften gingen aus einem zweistufigen Wettbewerb mit angeschlossenem Auswahlverfahren als Sieger hervor. Dieses Wettbewerbsverfahren hatte die zuständige Niederlassung Münster des BLB NRW initiiert und durchgeführt. So stellte sie sicher, dass die sowohl unter funktionalen und wirtschaftlichen als auch unter architektonischen und städtebaulichen Aspekten besten Lösungen zur Ausführung kommen.

Im kommenden Herbst wird bereits an beiden Standorten der offizielle Grundstein für die Neubauten gelegt. In Mülheim wird die Hochschule den Campus nach derzeitigem Planungsstand im Herbst 2014 beziehen können. Der Standort in Bottrop wird bereits im Herbst 2013 fertiggestellt sein. Insgesamt investiert das Land NRW 173 Millionen Euro in den Neubau der Hochschule Ruhr West. Davon entfallen 139 Millionen Euro auf Mülheim und 34 Millionen Euro auf Bottrop.

Pressesprecherin Münster

Bei Presse- und Bürgeranfragen wenden Sie sich bitte an:

kneissler-100px
Barbara Kneissler
Tel.: +49 251 9370 548

 
Metanavigation
Kontakt
Datenschutz
Impressum
Service Management Center

Für unsere Kunden sind wir bei Störungen und Notfällen an den Gebäuden und technischen Anlagen immer erreichbar, rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche! Sie erreichen uns unter 08000 252 679!

Zentrale Rechnungsanschrift

Der BLB NRW hat nur noch eine landesweite einheitliche Rechnungsanschrift
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
47526 Kleve.
Der Betrieb führt die elektronische Rechnungsbearbeitung ein. mehr ...