Presseinfo vom 31.10.2018

Finanzamt Duisburg-Süd wird eingerüstet

Diese Woche haben die Arbeiten zum Rückbau der Fassade am Finanzamt Duisburg-Süd begonnen.

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) Niederlassung Duisburg führt an seinen Immobilien regelmäßige Untersuchungen zur Feststellung notwendiger Instandsetzungs- und Instandhaltungsarbeiten durch. Bei einer Überprüfung des Gebäudes „Finanzamt Duisburg-Süd“ (Landfermannstraße) aus den 50er Jahren wurde festgestellt, dass sich über die Jahre an der vorgehängten Fassade Schäden eingestellt haben.

Um eine Gefährdung auszuschließen und umfassende Sicherheit zu gewährleisten, hat der BLB NRW weitere Untersuchungen veranlasst und ein Gutachten erstellen lassen. Verwitterungsbedingte Schäden an den Natursteinplatten und deren Eisenaufhängungen lassen auf Dauer ausschließlich den Rückbau der 1.800 m² großen Fassade zu.

Im Rahmen seiner Verkehrssicherungspflicht lässt der BLB NRW deshalb nun das Gebäude einrüsten, und anschließend zunächst mit der Demontage der Fassade beginnen zu können. Anschließend wird das Gebäude eingeschlämmt und wasserabweisend angestrichen, sodass Witterungseinflüsse die Gebäudesubstanz nicht schädigen. Das Gerüst wird anschließend zunächst wieder verschwinden.

Parallel zur Demontage der Fassade schreibt der BLB NRW die Planungen für die Erneuerung der Fassade aus. Die Arbeiten hierzu werden frühestens Ende 2019 beginnen.

Pressesprecherin Duisburg

Bei Presse- und Bürgeranfragen wenden Sie sich bitte an:

Liane Gerardi
Liane Gerardi
Tel.: +49 203 98711 605

 
Metanavigation
Kontakt
Datenschutz
Impressum
Service Management Center

Für unsere Kunden sind wir bei Störungen und Notfällen an den Gebäuden und technischen Anlagen immer erreichbar, rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche! Sie erreichen uns unter 08000 252 679!

Zentrale Rechnungsanschrift

Der BLB NRW hat nur noch eine landesweite einheitliche Rechnungsanschrift
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
47526 Kleve.
Der Betrieb führt die elektronische Rechnungsbearbeitung ein. mehr ...