Presseinfo vom 08.02.2017

Bergische Universität feiert Einweihung am Campus Haspel

Bereits im Dezember wurde das neue Universitätsgebäude HC vom Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Düsseldorf (BLB NRW) an die Bergische Universität Wuppertal (BUW) übergeben. Am 08.02.2017 fand die feierliche Übergabe durch den BLB NRW während der Einweihungsfeier der BUW statt. Therese Yserentant, Leiterin der BLB NRW-Niederlassung Düsseldorf, übergab mit Stolz den Schlüssel an den Kanzler der BUW, Dr. Roland Kischkel, der ihn mit Freuden entgegennahm.

Das neue Universitätsgebäude für den Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen

Foto: T. Range / BLB NR

Das neue Universitätsgebäude für den Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen präsentiert sich als einladender Eingang zum Universitätsgelände. Die untere Ebene hat umlaufend eine Glasfassade erhalten. Innen befinden sich eine Ausstellungsfläche, der Hörsaal und die Mensa, die mit ihrer Außenterrasse das niveaugleiche Gelände des vorhandenen Kastanienhofs erweitert. Die horizontal gegliederte Metallfassade umläuft das Gebäude auf der 1. und 2. Ebene und präsentiert stolz das Logo der BUW, den „Bergischen Löwen“. Die Seminarräume der Fachbereiche Bauingenieurwesen im 1. Obergeschoß werden durch einen Lichthof in der Gebäudetiefe belichtet. Die Räumlichkeiten des Fachbereiches Architektur sind im 2.Obergeschoß untergebracht.

Der Neubau ist mit dem Gebäude HD über ein Treppenhaus verbunden. Dieses ist mit einer Glasschuppenfassade gestaltet und dient nicht nur der Verbindung zwischen Alt und Neu, sondern im Ernstfall zusätzlich als Fluchttreppenhaus.

Die Gestaltung des Außenbereichs berücksichtigt den vorhandenen Kastanienhof und geht mit in diesen über. Am Eingang zur Pauluskirchstraße überbrückt eine Treppenanlage das unterschiedliche Niveau von Straßenebene und Universitätsgelände.

Das neue Universitätsgebäude für den Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen

Foto: T. Range / BLB NRW

Projektseite des Architekturbüros

Gebäude HC, Campus Haspel, Bergische Universität Wuppertal

Adresse: Pauluskirchstraße 7, 42285 Wuppertal

Bauherr: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Nutzer: Bergische Universität Wuppertal

Generalplaner: kadawittfeldarchitektur

Mietfläche: 2.825 m²

Maßnahme: Neubau

Bauzeit: 2014 - 2016

Investitionsvolumen: 8,9 Mio. Euro.

Social Network
Pressesprecherin Düsseldorf

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Nicole Zander
Tel.: +49 211 61707 478

 
Metanavigation
Kontakt
Impressum
Service Management Center

Für unsere Kunden sind wir bei Störungen und Notfällen an den Gebäuden und technischen Anlagen immer erreichbar, rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche! Sie erreichen uns unter 08000 252 679!

Zentrale Rechnungsanschrift

Der BLB NRW hat nur noch eine landesweite einheitliche Rechnungsanschrift
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
47526 Kleve.
Der Betrieb führt die elektronische Rechnungsbearbeitung ein. mehr ...