Presseinfo vom 29.12.2016

Ehemalige Polizeiwache Geilenkirchen wird rückgebaut

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Aachen hat den Rückbau des Gebäudes in der Innenstadt in Auftrag gegeben. Am 2. Januar beginnen die Arbeiten.

Geilenkirchen. Die 1958 erbaute ehemalige Polizeiwache an der Herzog-Wilhelm-Straße im Stadtzentrum von Geilenkirchen wird Anfang 2017 rückgebaut. Die Baustelle wird ab dem 2. Januar eingerichtet. Der Rückbau erfolgt in drei Phasen: Zuerst werden Wand- und Deckenbekleidungen, Bodenbeläge und Installationen ausgebaut. Im Anschluss werden schadstoffbelastete Bauteile und Baustoffe fachgerecht entsorgt. Im dritten Schritt erfolgt der Abbruch des Gebäudes. Voraussichtlich Ende April im kommenden Jahr sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Für den Abbruch wird ein 21 Tonnen schwerer Hydraulikbagger eingesetzt. Etwa 1.000 Kubikmeter Bauschutt werden auf dem 500 Quadratmeter großen Grundstück anfallen. Ein zweiter Hydraulikbagger separiert und verlädt den Bauschutt. Holz- und Baumischabfälle werden in Container verladen.

Die Abbrucharbeiten finden an Werktagen (Montag bis Samstag) im Zeitraum zwischen
7 und 20 Uhr statt. Lärm und Dreck lassen sich bei derartigen Maßnahmen nie ganz vermeiden. Zum Schutz vor Staubbelästigungen werden das Grundstück, die Fahrwege und das Abbruchmaterial - auch an den arbeitsfreien Tagen - ständig feucht gehalten, um Staubaufwirbelungen zu vermeiden. Baustellenbedingte Schmutzablagerungen im Bereich der Baustellenausfahrt werden beseitigt. Die Maßnahme ist mit dem an die Baustelle grenzenden Finanzamt abgestimmt. Wie das Grundstück künftig genutzt werden soll, ist zurzeit noch offen.

Pressesprecher Aachen

Bei Presse- und Bürgeranfragen wenden Sie sich bitte an:

Bernd Klass
Bernd Klass
Tel.: +49 241 43 510 586

 
Metanavigation
Kontakt
Datenschutz
Impressum
Service Management Center

Für unsere Kunden sind wir bei Störungen und Notfällen an den Gebäuden und technischen Anlagen immer erreichbar, rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche! Sie erreichen uns unter 08000 252 679!

Zentrale Rechnungsanschrift

Der BLB NRW hat nur noch eine landesweite einheitliche Rechnungsanschrift
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
47526 Kleve.
Der Betrieb führt die elektronische Rechnungsbearbeitung ein. mehr ...