Presseinfo vom 15.06.2016

Entwicklung des Campus West geht in nächste Phase

Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW beauftragt Städteplaner. In zwei Jahren soll der Bebauungsplan für das ehemalige Bahngelände im Aachener Westen in Kraft treten.

Aachen. Die Aachener Niederlassung des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW (BLB NRW) vermarktet zusammen mit der RWTH Aachen Campus GmbH und in Kooperation mit der Stadt Aachen den Campus West als neue Kooperationsform von Wissenschaft und Wirtschaft, die nicht nur dem Aachener Hochschulraum sondern auch dem Wissenschaftsland NRW insgesamt zu Gute kommt. Vor gut einem Jahr hatte der BLB NRW das ehemalige Bahngelände übernommen. Zurzeit werden letzte Grundstücksvermessungen durchgeführt.

Voraussetzung für die Entwicklung des Campus-Geländes ist die Aufstellung eines Bebauungsplanes. Der BLB NRW hatte dazu verschiedene Varianten untersucht, um Wirtschaftlichkeitserfordernisse mit den städtebaulichen Interessen und den Bedürfnissen des Aachener Hochschulraums aneinander anzupassen. Alle Beteiligten sind nun zuversichtlich, eine gemeinsame Basis gefunden zu haben, dieses für die Stadt und die RWTH so wichtige Projekt auf einen erfolgreichen Weg zu bringen. Ein Stadtplanungsbüro aus Düsseldorf, das bereits den Masterplan Campus West erarbeitet hat, wurde nun vom BLB NRW beauftragt, die Planung für den Campus West fortzuführen. Sobald der Entwurf vorliegt, soll er auch der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Unter Berücksichtigung aller für das Verfahren notwendigen Schritte, könnte der Bebauungsplan in zwei Jahren in Kraft treten.

Für die Entwicklung des Campus-Geländes waren ursprünglich 32 Hektar (ha) vorgesehen.

Auf einer ca. 3,2 ha. großen städtischen Teilfläche wird derzeit bereits ein neues Wohngebiet geplant. Im Bereich des ehemaligen Klosters „Guter Hirte“ an der Süsterfeldstraße sollen durch einen Investor 300 Wohnungen und eine Kita gebaut werden. Umgesetzt wird dadurch das Ergebnis des „Landeswettbewerbes Wohnen 2014“. Darüber hinaus sind weitere Baumaßnahmen an der Süsterfeldstraße geplant. Hier sollen insbesondere Wohnungen für Studierende entstehen. Dies bietet beste Voraussetzungen für eine künftige Verbindung von Wohnen und Arbeiten.

Pressesprecher Aachen

Bei Presse- und Bürgeranfragen wenden Sie sich bitte an:

Bernd Klass
Bernd Klass
Tel.: +49 241 43 510 586

 
Metanavigation
Kontakt
Datenschutz
Impressum
Service Management Center

Für unsere Kunden sind wir bei Störungen und Notfällen an den Gebäuden und technischen Anlagen immer erreichbar, rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche! Sie erreichen uns unter 08000 252 679!

Zentrale Rechnungsanschrift

Der BLB NRW hat nur noch eine landesweite einheitliche Rechnungsanschrift
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
47526 Kleve.
Der Betrieb führt die elektronische Rechnungsbearbeitung ein. mehr ...