Presseinfo vom 16.12.2015

Platz für 1.000 Flüchtlinge auf dem Campus

Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW stellt erschlossenes Gelände zur Unterbringung von Flüchtlingen auf dem Campus West zur Verfügung. Der Landesbetrieb hat in nur sechs Wochen Bauzeit die Infrastruktur zur Einrichtung einer Notunterkunft für 1.000 Flüchtlinge geschaffen.

Aachen. Die Niederlassung Aachen des Bau- und Liegenschaftsbetriebes NRW (BLB NRW) hat in nur sechs Wochen Bauzeit die Infrastruktur, also Straßen, Wasser-, Abwasser- und Stromversorgung sowie die Außenbeleuchtung für die Flüchtlings-Notunterkunft auf dem Gelände des Campus West geschaffen. Insgesamt wurden dazu 1200 Meter Kabel und 600 Meter Rohrleitungen verlegt sowie 11.000 Kubikmeter Erde bewegt. 800 LKW-Ladungen waren hierzu nötig. Erschlossen wird die Einrichtung über eine eigens dafür vorgesehene Zufahrt von der Kühlwetterstraße aus. Bestandsgebäude auf dem Campus-Gelände werden zur Unterbringung der Flüchtlinge nicht genutzt. Diese baulich und brandschutztechnisch herzurichten, wäre zu teuer und in der kurzen Zeit nicht zu schaffen gewesen. Noch in dieser Woche ist die Übergabe des Geländes an die Bezirksregierung Köln geplant. Die wird auf dem landeseigenen Grundstück Leichtbauhallen zur Unterbringung von rund 1.000 Flüchtlingen aufstellen.

 

Hintergrund Campus West

Die Entwicklung des Campus West ist von der Flüchtlingsunterkunft nicht betroffen und wird parallel weiter betrieben. Der aktuelle Masterplan sieht dessen Erschließung über das soge-nannte Campusband vor. Insgesamt ist das für die Flüchtlingsunterkunft vorgesehene Gelän-de rund 200 Meter lang und umfasst etwa 20.000 Quadratmeter. Der Campus West wird nach heutigem Stand auf insgesamt bis zu 320.000 Quadratmetern entwickelt.

Pressesprecher Aachen

Bei Presse- und Bürgeranfragen wenden Sie sich bitte an:

Bernd Klass
Bernd Klass
Tel.: +49 241 43 510 586

 
Metanavigation
Kontakt
Datenschutz
Impressum
Service Management Center

Für unsere Kunden sind wir bei Störungen und Notfällen an den Gebäuden und technischen Anlagen immer erreichbar, rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche! Sie erreichen uns unter 08000 252 679!

Zentrale Rechnungsanschrift

Der BLB NRW hat nur noch eine landesweite einheitliche Rechnungsanschrift
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
47526 Kleve.
Der Betrieb führt die elektronische Rechnungsbearbeitung ein. mehr ...