Presseinfo vom 17.06.2015

Mehr Fachkompetenz in der BLB-Aufsicht

Finanzminister Norbert Walter-Borjans verkleinert den Verwaltungsrat – Fünf neue Mitglieder mit Knowhow vom Bau

Kleiner, fachkundiger, weiblicher – entsprechend diesem Dreiklang hat das Finanzministerium den Verwaltungsrat des Bau- und Liegenschaftsbetriebs (BLB) NRW neu aufgestellt. Statt 20 hat der Verwaltungsrat nur noch neun Mitglieder, unter ihnen erstmalig fünf externe Immobilienexperten. Aktuell sind überdies vier der fünf Fachleute Frauen.

„Mit dem Neuzuschnitt des Verwaltungsrats zieht mehr immobilienwirtschaftlicher Sachverstand in den Verwaltungsrat des BLB NRW ein“, so Walter-Borjans, „Diesen Sachverstand werden wir gezielt nutzen, um risikobehaftete Projekte früh zu erkennen und erfolgreich zu Ende zu führen.“

Damit kommt der BLB NRW bei seiner Neuausrichtung einen weiteren Schritt voran und setzt die Anforderungen des Public Corporate Governance für eine gute Führung öffentlicher Unternehmen konsequent um.

Dem neuen Verwaltungsrat, der am 17. Juni 2015 seine Arbeit aufnimmt, gehören an:

  • Staatssekretär Dr. Rüdiger Messal, Finanzministerium NRW, als Vorsitzender
  • Staatssekretär Michael von der Mühlen, Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr NRW, als stellvertretender Vorsitzender
  • Staatssekretär Peter Knitsch, Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW
  • Franz Gilles, Vertreter des Gesamtpersonalrats des Bau- und Liegenschaftsbetriebes NRW

Ferner gehören dem Verwaltungsrat folgende externe Fachleute an:

  • Ulrike Janssen, Diplom-Kauffrau, Head of Property Management Germany bei Jones Lang LaSalle GmbH, Düsseldorf
  • Prof. Dr. Annette Kämpf-Dern, Diplom-Kauffrau, Diplom-Ingenieurin (Wirtschaftsingenieurwesen), MBA, Professorin für Projektentwicklung und Immobilienmanagement an der HafenCity Universität Hamburg
  • Gisela Nacken, Diplom-Ingenieurin (Architekturstudium), frühere Beigeordnete der Stadt Aachen für Planung und Umwelt
  • Monika Rösener, Diplom-Ingenieurin (Studium Vermessungstechnik und Stadtplanung), bis 2013 Projektentwicklung/ Projektsteuerung bei der LEG Immobilien AG, derzeit selbständig als Beraterin und Konzeptentwicklerin
  • Dr. Hans Werner Klee, Diplom-Kaufmann, Stadtdirektor und Kämmerer der Stadt Herne

 

Verwaltungsrat des BLB NRW mit der Geschäftsführung

Verwaltungsrat des BLB NRW mit Geschäftsführung. (v. li.): Dr. Hans Werner Klee, Ulrike Janssen, Prof. Dr. Annette Kämpf-Dern, Dr. Martin Chaumet, Franz Gilles, Monika Rösener, Dr. Rüdiger Messal, Gisela Nacken, Gabriele Willems und Peter Knitsch (Foto:gfp Köln Thomas Range). Nicht im Gruppenbild:

Michael von der Mühlen

Michael von der Mühlen

Kernthemen im Verwaltungsrat sind:

  • Alle Vorhaben einschließlich Grundstücksankäufen mit Gesamtkosten von mehr als 25 Mio. €
  • Mehrkosten mit mehr als 10%iger Abweichung von bisher genehmigten Kosten bei zustimmungsbedürftigen Vorhaben
  • Grundstücksan- und -verkäufe, deren Wert 1 Mio. € übersteigt
  • Ergebnis- und Finanzplanung der Betriebsleitung
  • Feststellung des Jahresabschlusses
  • Entlastung der Betriebsleitung

Informationen zum BLB NRW:

Der BLB NRW bewirtschaftet für das Land NRW ein komplexes Immobilienportfolio mit 4.604 Gebäuden, einer Mietfläche von ca. 10,5 Mio. qm, einem Mietumsatz von ca. 1,25 Mrd. € (2014) und einem jährlichen Bauvolumen von rund 1 Mrd. €. Gemessen an den genannten Kennzahlen wäre der BLB NRW als Immobilienunternehmen an zweiter Stelle im EPRA-Index der europäischen Immobilienunternehmen. Er hat eine höhere Bilanzsumme als einige DAX-Unternehmen.

Zentrale

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

DSC_3329_bearbeitet_Silke_Schenck

Silke Schenck
Leiterin Presse und Kommunikation
Tel.: +49 211 61700 836

 
Metanavigation
Kontakt
Datenschutz
Impressum
Service Management Center

Für unsere Kunden sind wir bei Störungen und Notfällen an den Gebäuden und technischen Anlagen immer erreichbar, rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche! Sie erreichen uns unter 08000 252 679!

Zentrale Rechnungsanschrift

Der BLB NRW hat nur noch eine landesweite einheitliche Rechnungsanschrift
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
47526 Kleve.
Der Betrieb führt die elektronische Rechnungsbearbeitung ein. mehr ...