Presseinfo vom 02.07.2014

Polizei in Münster erhält neue Wache an der Moltkestraße

Die Erweiterung der Polizeidienststelle an der Moltkestraße in Münster läuft auf Hochtouren. Im Herbst wird die rund 680.000 Euro teure Maßnahme, für die der Bau- und Liegenschaftsbetrieb verantwortlich zeichnet, abgeschlossen sein. Dann wird die Polizei an diesem Standort auch mit einer neuen Wache für die Bürger erreichbar sein.

Im Januar haben die Umbauarbeiten des Gebäudes Moltkestraße 18 begonnen. Der westliche Trakt des aus den 60er Jahren stammenden Gebäudes beherbergt seit vielen Jahren verschiedene Kriminalkommissariate. Nun wird auch der östliche Trakt, der seit dem Auszug des Studienseminars Münster leer stand, für die Polizei hergerichtet.

Im Erdgeschoss entsteht eine bürgerfreundliche Polizeiwache mit einem separaten Eingang. Damit die Bürger auch die neue Wache barrierefrei betreten können, wird die bestehende Rampe am Eingang entsprechend verlängert. Das Obergeschoss bietet ausreichend Platz für weitere Büros. Die vorhandenen sanitären Anlagen werden modernisiert und Duscheinheiten eingebaut. Außerdem wird das Gebäude im Hinblick auf die Vorgaben des Brandschutzes auf den aktuellen Stand gebracht. Und schließlich werden vor dem Gebäude Stellplätze für die Dienstfahrzeuge eingerichtet. Insgesamt stehen der Polizei an diesem Standort dann neben den bisherigen 2.450 Quadratmetern weitere 1.800 Quadratmeter zur Verfügung.

Anlass für diese Maßnahme war der Wunsch der Polizei, die Dienststellen stärker zu zentralisieren. Mit der Einrichtung der neuen Polizeiwache Innenstadt an der Julius-Voos-Gasse im Stadtzentrum wurden der Standort an Geiststraße und ein Teil der Dienststelle an der Gutenbergstraße bereits freigezogen. Im Oktober wird dann die bislang noch an der Gutenbergstraße verbliebene Polizeiwache an den neuen Standort in der Moltkestraße ziehen.

Pressesprecherin Münster

Bei Presse- und Bürgeranfragen wenden Sie sich bitte an:

kneissler-100px
Barbara Kneissler
Tel.: +49 251 9370 548

 
Metanavigation
Kontakt
Datenschutz
Impressum
Service Management Center

Für unsere Kunden sind wir bei Störungen und Notfällen an den Gebäuden und technischen Anlagen immer erreichbar, rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche! Sie erreichen uns unter 08000 252 679!

Zentrale Rechnungsanschrift

Der BLB NRW hat nur noch eine landesweite einheitliche Rechnungsanschrift
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
47526 Kleve.
Der Betrieb führt die elektronische Rechnungsbearbeitung ein. mehr ...