Neubau des Landesamtes für Besoldung und Versorgung NRW (LBV) in Düsseldorf

LBV_Luft_2_klein

Zum Vergrößern klicken

Luftaufnahme Baustelle LBV NRW im November 2008

Mit einer Bruttogeschossfläche von 46.500 Quadratmetern zählt der Neubau des LBV NRW zu den größten Bauprojekten in Düsseldorf. Der Baukörper erstreckt sich mit einer Länge von 180 Metern meanderförmig entlang der Johannstraße. Der Haupteingang und die Zufahrt zur zweigeschossigen Tiefgarage sind zur Johannstraße ausgerichtet. Drei 7-geschossige Riegel, die quer zur Johannstraße stehen, werden durch sechs 5-geschossige Baukörper verbunden.

Die Einhaltung von vorgegebenen Bau- und Betriebskosten verbunden mit einer Lebenszyklusbetrachtung war ausschlaggebend für den BLB NRW bei der Auswahl des Generalübernehmers. Das gemeinsame Konzept der Architekten Heinle, Wischer und Partner mit Wolff & Müller Bau GmbH überzeugte auch durch das Energiekonzept: 42 Erdwärmesonden reichen je 150 Meter in den Untergrund, nachgeschaltete Wärmepumpen entziehen die Wärme und decken 80% des Wärmebedarfs ab. Für die Betonkernaktivierung wurden 30.000 qm Deckenflächen mit Verrohrungen zur Kühlung und Erwärmung des Gebäudes versehen.

Kunst-und-Bau: Die Künstlerin Katja Davar gestaltet den Foyerbereich künstlerisch.

Das LBV als Landesoberbehörde im Geschäftsbereich des Finanzministeriums NRW und zukünftiger Nutzer des Neubaus bearbeitet als größtes Lohnbüro Deutschlands ein Finanzvolumen von jährlich rd. 19,3 Milliarden Euro. Als Familienkasse zahlt das LBV außerdem Kindergeld an rd. 163.000 Landesbedienstete mit über 276.000 Kindern.

Das LBV ist zur Zeit an insgesamt fünf verschiedenen Standorten untergebracht. Im neuen Gebäude können erstmals alle über 900 Beschäftigten der Standorte Düsseldorf und Neuss unter einem Dach arbeiten.

 



Projektbeteiligte

BLB NRW Düsseldorf

LBV_Nordansicht_klein

Zum Vergrößern klicken

LBV NRW von der Johannstraße aus

Horst Wermes, Andreas Mania, Josef Glasmacher


Beteiligte Büros

Heinle, Wischer + Partner, Wolff & Müller GmbH & Co KG, Axima GmbH, Pirlet + Partner

 
Metanavigation
Kontakt
Datenschutz
Impressum
Service Management Center

Für unsere Kunden sind wir bei Störungen und Notfällen an den Gebäuden und technischen Anlagen immer erreichbar, rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche! Sie erreichen uns unter 08000 252 679!

Zentrale Rechnungsanschrift

Der BLB NRW hat nur noch eine landesweite einheitliche Rechnungsanschrift
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
47526 Kleve.
Der Betrieb führt die elektronische Rechnungsbearbeitung ein. mehr ...