Service für Immobilieninteressenten

Kaufen oder mieten vom BLB NRW

Sie haben Interesse an Immobilien des BLB NRW? Dann sind Sie hier genau richtig. Denn zur Arbeit des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW entlang des gesamten Lebenszyklus seiner Immobilien gehört es, dass er Immobilien veräußert, die nicht mehr für Landeszwecke benötigt werden.

In der Regel kommt es vor dem Verkauf zu einem sogenannten Interessenbekundungsverfahren. Ziel des Verfahrens ist es, herauszufinden, ob eine Immobilie zweckgebunden an einen Vorhabenträger verkauft werden kann, der sich verpflichtet, zu mindestens 30 Prozent geförderten Wohnraum zu schaffen. Ist das nicht der Fall, veräußert der BLB NRW die Immobilie mithilfe eines Bieterverfahrens am freien Markt. In Einzelfällen bietet der BLB NRW zudem Flächen zur Vermietung an. Eine Übersicht aller laufenden angebotenen Objekte finden Sie in unseren Immobilienangeboten: Interessenbekundungsverfahren, Verkaufsverfahren und Vermietungsobjekte


„Kann mit unseren Immobilien geförderter Wohnraum geschaffen werden? Auf dieser Frage liegt der Fokus unserer Verkaufsbemühungen.“
Noemi David, Leiterin An- und Verkauf


Am Anfang steht das Interessenbekundungsverfahren

Schaffung von gefördertem Wohnraum

Für Objekte, die zum Verkauf stehen, führt der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW in der Regel ein sogenanntes Interessenbekundungsverfahren durch. Hauptziel ist die Schaffung von gefördertem Wohnraum. Mithilfe des Interessenbekundungsverfahrens kann der BLB NRW erfassen, welche Kaufinteressenten es gibt und für welche Zwecke sie die angebotene Immobilie erwerben möchten. So kann gemeinsam mit den zuständigen Ministerien geprüft werden, ob ein Verkauf gemäß Paragraph 15 Absatz 3 Haushaltsgesetz (§ 15 III HHG) in Frage kommt.


Nach diesem Gesetz dürfen Grundstücke des Landes direkt und ohne öffentliches Ausschreibungsverfahren veräußert werden, wenn dadurch die Erfüllung kommunaler Zwecke, die Errichtung von gefördertem Wohnraum durch kommunale Wohnungsbaugesellschaften oder die Arbeit von Studentenwerken gefördert wird. Ebenso kann eine Immobilie im Bieterverfahren veräußert werden, aber dabei mit Auflagen zum geförderten Wohnungsbau mit einer Quote von mindestens 30 Prozent versehen werden, oder auf Bieter beschränkt bleiben, die sich verpflichten, städtebaulich oder wohnungspolitisch förderungswürdige Vorhaben zu realisieren.

Sie möchten Ihr Interesse bekunden? Folgen Sie der Anleitung am rechten Seitenrand.

In mehreren Runden zum Höchstgebot

Das Bieterverfahren

Wird kein Direktverkauf gemäß §15 Abs. 3 HHG durchgeführt, verkauft der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW seine Landesliegenschaften im Bieterverfahren zum Höchstgebot. Das Verfahren besteht in der Regel aus zwei bis drei Runden. In der zweiten und jeder weiteren Bieterrunde nennt der BLB NRW sämtlichen Bietern aus der vorhergegangenen Bieterrunde das bisherige Höchstgebot. Diese haben dann die Möglichkeit, das eigene Angebot zu verbessern, indem sie ein weiteres, neues Angebot abgeben. Wenn es sich um die letzte Bieterrunde handelt, informiert der BLB NRW alle Bieter über diesen Umstand, sodass sie ein letztes Angebot („last and final offer“) abgeben können.

Sie möchten am Bieterverfahren teilnehmen? Folgen Sie der Anleitung am rechten Seitenrand.

Haben Sie noch Fragen?

Rund um alle Fragen zum Interessenbekundungsverfahren und zum Verkaufsprozess steht Ihnen unser Verkaufsteam zur Verfügung. Wenn Sie eine konkrete Frage zu einem Objekt haben, finden Sie den zuständigen Ansprechpartner in dem entsprechenden Eintrag in unseren Immobilienangeboten.

Social Network
Interessante Immobilien für Ihre Investition

160915_Broschuere_EXPO_REAL_RZ_web (002)_Seite_01 

Broschüre zum herunterladen

Sie möchten Ihr Interesse bekunden?

Dazu müssen Sie während der laufenden Frist den Fragebogen für Interessenten nach dem Interessenbekundungs-verfahren und die Datenschutzerklärung ausgefüllt und unterschrieben beim BLB NRW einreichen. Per E-Mail an die zuständige Verkäuferin oder den zuständigen Verkäufer oder postalisch an


Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Leitung An- und Verkauf
Mercedesstraße 12
40470 Düsseldorf

Weitere Informationen

Sie möchten am Bieterverfahren teilnehmen?

In der Erläuterung des Verkaufsverfahrens finden Sie ausführliche Informationen zum Verkauf im Bieterverfahren und zu den benötigten Angaben in Ihrem Angebot. Die ausgefüllt und unterschriebene
Datenschutzerklärung für Erwerbsinteressenten müssen Sie Ihrem Angebot beilegen.

 
Metanavigation
Kontakt
Impressum
Service Management Center

Für unsere Kunden sind wir bei Störungen und Notfällen an den Gebäuden und technischen Anlagen immer erreichbar, rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche! Sie erreichen uns unter 08000 252 679!

Zentrale Rechnungsanschrift

Der BLB NRW hat nur noch eine landesweite einheitliche Rechnungsanschrift
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
47526 Kleve.
Der Betrieb führt die elektronische Rechnungsbearbeitung ein. mehr ...