Zum Hauptinhalt springen

Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Der BLB NRW, Eigentümer fast aller Liegenschaften des Landes, vermietet seine Immobilien an Landesbehörden und -einrichtungen. Darüber hinaus erbringt der BLB NRW baufachliche Dienstleistungen für die Bundesrepublik Deutschland. Informieren Sie sich über einen der größten Immobiliendienstleister Europas.

Aktuelles

Pressemitteilung |
Bochum, NL Dortmund

Neues Datacenter sichert den IT-Betrieb an der RUB

Am Mittwochmittag wurde das hochmoderne Datacenter von der Abteilung Baumanagement der Niederlassung Dortmund des Bau- und Liegenschaftsbetriebs Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) und Vertretern des Unternehmens Kyndryl an die Ruhr-Universität Bochum (RUB) übergeben.
Pressemitteilung |
Düsseldorf, NL Düsseldorf

Baustart für neues Forschungsgebäude PEAC

Heute legten Prof. Dr. Anja Steinbeck, Rektorin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU), Dr. Dirk Günnewig, Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und Gabriele Willems, Geschäftsführerin des BLB NRW den Grundstein für das „Plant Environmental Adaptation Center“, kurz PEAC.
Pressemitteilung |
Ahaus, NL Münster

Neuer Schliff für den Glockenturm

Er ist das Erkennungszeichen des Ahauser Amtsgerichts: der sechseckige Glockenstuhl, gekrönt von einem Zwiebelturm mit Schieferdach. Jetzt wird die Konstruktion aus Eichenholz vom Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) saniert.
Den Grundstein für das neue Polizeipräsidium Hagen an der Hoheleye legten am Mittwochmorgen der Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) gemeinsam mit Innenminister Herbert Reul sowie Vertretern der Polizei und der Stadt Hagen. Bei den Baumaßnahmen werden rund 16.500 Quadratmeter moderne Nutzfläche geschaffen.
Pressemitteilung |
Münster | Willich, NL Münster

Wichtiges Etappenziel bei Modernisierung des nordrhein-westfälischen Justizvollzugs

Die Sicherheitsgitter sind vor den Fenstern, in den Zellen werden bereits die Versorgungsleitungen angebracht und der Dachstuhl ist fertig – die Arbeiten für den Neubau der Justizvollzugsanstalt (JVA) Willich I schreiten gut voran. Am Montag (28. März 2022) hatte der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW zum Richtfest für das Hafthaus I geladen.
Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) errichtet für die Universität Paderborn ein neues, hochmodernes Gebäude für Spitzenforschung. Mit dem „Photonic Quantum Systems Laboratory“, kurz PhoQS Lab, soll ein internationales Zentrum für Quantenphotonik entstehen.
Pressemitteilung |
Düsseldorf / Oberhausen, Zentrale

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW zieht mit der Niederlassung Duisburg nach Oberhausen um

Die Niederlassung Duisburg des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW (BLB NRW) wird nach Oberhausen in das historische Gebäudeensemble am Friedensplatz umziehen, in dem bislang das Polizeipräsidium der Stadt seinen Sitz hat.
Meldung |
Grevenbroich, NL Düsseldorf

Neues Polizeigebäude in Grevenbroich feierlich eingeweiht

Heute Morgen fand die feierliche Einweihung des neuen Polizeidienstgebäudes in Grevenbroich statt. Aus diesem Anlass stattete Jürgen Mathies, Staatssekretär im Ministerium des Inneren des Landes Nordrhein-Westfalen, der neuen Wache einen Besuch ab.
Pressemitteilung |
Arnsberg, NL Dortmund

Zweigstelle der Bezirksregierung Arnsberg tankt ab sofort Sonnenenergie

Auf dem Dach des Sitzes der Abteilung Bergbau und Energie der Bezirksregierung Arnsberg ist eine neue Photovoltaikanlage in Betrieb gegangen, die künftig rund 16.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr produziert. Damit setzt BLB NRW die Solar-Initiative des Landes um.

Weitere Meldungen

Über den BLB NRW

Wir bewirtschaften, planen, bauen und verwerten Immobilien für NRW

Sieben Niederlassungen. Eine Zentrale. Rund 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auf dieser Basis betreibt der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW sein wirtschaftliches Immobilienmanagement für das Land Nordrhein-Westfalen. Er ist Eigentümer, Vermieter und Bauherr für das Land und arbeitet zudem im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland.

Kunden

Im Einsatz für Land und Bund

Die Immobilien des BLB NRW sind so vielseitig wie seine Kunden. Dazu zählen Hochschulen, Polizei, Justiz und Finanzverwaltung. Als Bauherr ist der BLB NRW auch darüber hinaus gefragt. Innerhalb Nordrhein-Westfalens realisiert er Bauprojekte für die Bundeswehr und zivile Bundesbehörden.

Einblicke

Themen & Berichte Technik & Digitales
,
Betreiben & Bewirtschaften

So funktioniert ein Aufzug

Beim Aufzug-Fahren kriegen wir selten mehr als das Innenleben der Kabine zu Gesicht. Aber welche Technik steckt dahinter und versetzt den Aufzug in Bewegung? Unser Experte Heinz Tribowski erklärt es uns in dieser Folge der „BLB NRW Dach- und Fachgeschichten“.
Die Barrierefreiheit spielt bei der Planung unserer Gebäude eine große Rolle und wird von Anfang an mitgedacht. Dazu gehört auch, Orientierungshilfen für blinde und sehbehinderte Menschen zu schaffen. Warum das so wichtig ist und wie das geht, erklärt unser Experte in dieser Folge unserer Video-Reihe der „BLB NRW Dach- und Fachgeschichten“.
Projekte
,
Finanzverwaltung

Neubauprojekt am Standort Haroldstraße 5 in Düsseldorf

Das landeseigene Grundstück „Haroldstraße 5“ liegt in der Innenstadt der Landeshauptstadt Düsseldorf, im Stadtteil Unterbilk am Rande des Stadtteils Carlstadt. Zurzeit steht dort das ehemalige Innenministerium, welches zum Teil vom Polizeipräsidium Düsseldorf und der Polizeiwache Bilk interimistisch genutzt wird.
Themen & Berichte Arbeiten beim BLB NRW

Expertise für komplexe Großbauprojekte

Als landeseigener Baubetrieb Nordrhein-Westfalens sind wir die Experten für komplexe Großbauprojekte: Ob Justizvollzugsanstalten, Universitätsgebäude, Speziallabore, Trainingszentren für unsere Polizei oder im Auftrag des Bundes Anlagen für die Bundeswehr und andere Nato-Streitkräfte - nur beim staatlichen Hochbau gibt es diese Fülle von Aufgaben.
Themen & Berichte Immobilienportfolio
,
Betreiben & Bewirtschaften

Portfoliosteuerung in der Finanzverwaltung

Damit die Ämter der Finanzverwaltung und grundsätzlich alle Immobilien des Landes besser und wirtschaftlicher gebaut oder saniert werden können, hat die Landesregierung sogenannte Portfoliokonferenzen ins Leben gerufen, die den Kontakt zwischen dem BLB NRW und seinen Kunden intensivieren. Erste Erfolge sind nun klar sichtbar.
Themen & Berichte Verantwortung
,
Betreiben & Bewirtschaften

BLB NRW setzt Photovoltaik-Offensive des Landes um

Mit dem Beschluss des Landeskabinetts zum Ausbau der Photovoltaik auf landeseigenen Liegenschaften hat die Landesregierung eine wichtige Grundlage geschaffen, das Ziel der klimaneutralen Landesverwaltung bis zum Jahr 2030 zu erreichen.
Themen & Berichte Betreiben & Bewirtschaften

Betriebsoptimierung und Energiespar-Contracting

Neubauten liefern mit ihrer modernen Gebäudetechnik gute Energiebilanzen – aber was ist mit Bestandsgebäuden? Um auch ältere Liegenschaften energiesparender und klimafreundlicher zu betreiben, hat der BLB NRW gemeinsam mit den Immobiliennutzern gleich zwei Pilotprojekte zur Betriebsoptimierung und dem Energiespar-Contracting ins Leben gerufen.
Projekte | Hochschulen

Sanierung Sammelbau Maschinenwesen

Was tun mit einem maroden Hochhaus zwischen Hochschule und Innenstadt bei permanentem Platzmangel? Das Gebäude nach dem „Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen“ nachhaltig sanieren und den Standort sichern, lautet die Lösung. Mit einem integralen Gebäudekonzept hat der BLB NRW den Sammelbau Maschinenwesen der RWTH Aachen entkernt und modernisiert.
Projekte | Hochschulen

Zentrum für Proteindiagnostik (PRODI)

Demenz. Eine Krankheit, die von Veränderungen des Gehirns geprägt und deren häufigste Form Alzheimer ist. Sie ist eine der neurodegenerativen Erkrankungen, die Wissenschaftler und Mediziner neben Krebserkrankungen in einem vom BLB NRW errichteten Forschungsbau – dem Zentrum für Proteindiagnostik, kurz PRODI – weiter entschlüsseln.

Immobilienangebote

Der BLB NRW verwaltet Verkaufs- und Vermietungsobjekte und informiert über das Interessenbekundungsverfahren.

Der BLB NRW Lichthof: Die etwas andere Fortbildungseinrichtung

Der Lichthof ist die Fortbildungseinrichtung für die Mitarbeiter des BLB NRW. Er steht aber auch anderen Landesbehörden offen und bietet Platz für Großveranstaltungen mit bis zu 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Darüber hinaus eignet er sich auch ideal für Empfänge oder Ausstellungen. Namensgeber ist der große Innenhof des Gebäudes. Der Blick durch die Glasdecke über die Glasdachziegel hinaus lässt den Raum nach oben hin offen erscheinen und verleiht dem ehemaligen Zechengebäude ein ganz besonders Ambiente.

 

Nach oben