Zum Hauptinhalt springen

Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Der BLB NRW, Eigentümer fast aller Liegenschaften des Landes, vermietet seine Immobilien an Landesbehörden und -einrichtungen. Darüber hinaus erbringt der BLB NRW baufachliche Dienstleistungen für die Bundesrepublik Deutschland. Informieren Sie sich über einen der größten Immobiliendienstleister Europas.

Aktuelles

Sie ist ein ökologisches Kleinod mitten in der Stadt: die Schlossgräfte in Münster. Um all das langfristig zu erhalten, saniert der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) als Eigentümer von Schloss und Schlossgarten seit November das Gewässer und entschlammt die Gräfte. Mit allen Beteiligten fand jetzt ein Ortstermin statt.
Meldung |
Düsseldorf/Münster, Zentrale

Verträge zur Forschungsfertigung Batteriezelle Münster unter Dach und Fach

Christoph Dammermann, Staatssekretär im MWIDE, und Dirk Behle, Geschäftsführer des BLB NRW, tauschten sich heute im Wirtschaftsministerium NRW über die vom Verwaltungsrat des BLB NRW am Dienstag gebilligten Verträge zur Vermietung der künftigen Münsteraner Forschungsfertigung Batteriezelle (FFB) aus.
Mit dem Rückbau des NA-Gebäudes nimmt ein Großprojekt für die Campusmodernisierung der Ruhr-Universität-Bochum (RUB) Fahrt auf. Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW lässt das bestehende Gebäude in den kommenden Jahren abbrechen. Im Anschluss an die Rückbauarbeiten wird an derselben Stelle ein Ersatzneubau entstehen.
Pressemitteilung |
Paderborn, NL Bielefeld

Neues Hochleistungsrechenzentrum übergeben

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) hat das neue Hochleistungsrechenzentrum für die Universität Paderborn fertiggestellt und übergeben. Jetzt kann der Einbau der zweiten Stufe des Superrechners Noctua, einer der schnellsten Rechner Deutschlands, durch die Universität beginnen.
Pressemitteilung |
Willich, NL Duisburg NL Münster

Minister Biesenbach besucht Großbaustelle für den Neubau JVA Willich I

Der nordrhein-westfälische Justizvollzug ist mit der Ortschaft Willich-Anrath fest verankert. Jetzt realisiert der BLB NRW in Anrath ein Großprojekt mit zwei neuen Hafthäusern und mehreren Nebengebäuden. Über den Fortgang der zügig voranschreitenden Bauarbeiten informierte sich heute der Minister der Justiz des Landes NRW, Peter Biesenbach, vor Ort
Meldung |
Düsseldorf

Fachforum: Die BIM-Methode in der Praxis

BIM näher kennenlernen, Rahmenbedingungen verstehen und von Praxisbeispielen lernen – das war die Zielsetzung einer gemeinsamen BIM-Veranstaltung der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und des BLB NRW. Obendrein machte die Veranstaltung vor allem eins: Lust auf BIM!
Ein wichtiger Meilenstein für die weitere Planung zum Erweiterungsneubau für das Land- und Amtsgericht in Duisburg ist erreicht. Der Entwurf des Berliner Architekturbüros rw+ gewinnt den vom Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) ausgelobten Architektenwettbewerb.
Meldung |
Bonn, NL Köln

3.000 zusätzliche Quadratmeter für Spitzenforschung

Die Universität Bonn hat ihr neuestes Forschungsgebäude eingeweiht: Im Beisein der Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, Isabel Pfeiffer-Poensgen, Geschäftsführung BLB NRW, Gabriele Willems, Rektor Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Hoch und weiteren Gästen ist das Forschungs- und Technologiezentrum Detektorphysik (FTD) eingeweiht worden.
Pressemitteilung |
Odenthal, NL Köln

Historischer Wetterhahn glänzt wieder auf dem Altenberger Dom

Der Altenberger Dom in Odenthal hat seinen vergoldeten Wetterhahn zurück. In einem spektakulären Kraneinsatz wurde das historische Stück, zusammen mit Kreuz und Turmkugel, wieder auf die Kirchturmspitze gesetzt.

Weitere Meldungen

Über den BLB NRW

Wir bewirtschaften, planen, bauen und verwerten Immobilien für NRW

Sieben Niederlassungen. Eine Zentrale. Rund 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auf dieser Basis betreibt der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW sein wirtschaftliches Immobilienmanagement für das Land Nordrhein-Westfalen. Er ist Eigentümer, Vermieter und Bauherr für das Land und arbeitet zudem im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland.

Kunden

Im Einsatz für Land und Bund

Die Immobilien des BLB NRW sind so vielseitig wie seine Kunden. Dazu zählen Hochschulen, Polizei, Justiz und Finanzverwaltung. Als Bauherr ist der BLB NRW auch darüber hinaus gefragt. Innerhalb Nordrhein-Westfalens realisiert er Bauprojekte für die Bundeswehr und zivile Bundesbehörden.

Einblicke

Themen & Berichte Betreiben & Bewirtschaften

Betriebsoptimierung und Energiespar-Contracting

Neubauten liefern mit ihrer modernen Gebäudetechnik gute Energiebilanzen – aber was ist mit Bestandsgebäuden? Um auch ältere Liegenschaften energiesparender und klimafreundlicher zu betreiben, hat der BLB NRW gemeinsam mit den Immobiliennutzern gleich zwei Pilotprojekte zur Betriebsoptimierung und dem Energiespar-Contracting ins Leben gerufen.
Projekte | Hochschulen

Sanierung Sammelbau Maschinenwesen

Was tun mit einem maroden Hochhaus zwischen Hochschule und Innenstadt bei permanentem Platzmangel? Das Gebäude nach dem „Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen“ nachhaltig sanieren und den Standort sichern, lautet die Lösung. Mit einem integralen Gebäudekonzept hat der BLB NRW den Sammelbau Maschinenwesen der RWTH Aachen entkernt und modernisiert.
Projekte | Hochschulen

Zentrum für Proteindiagnostik (PRODI)

Demenz. Eine Krankheit, die von Veränderungen des Gehirns geprägt und deren häufigste Form Alzheimer ist. Sie ist eine der neurodegenerativen Erkrankungen, die Wissenschaftler und Mediziner neben Krebserkrankungen in einem vom BLB NRW errichteten Forschungsbau – dem Zentrum für Proteindiagnostik, kurz PRODI – weiter entschlüsseln.
Themen & Berichte Bauen & Erhalten

Sanierung Luftwaffenkaserne Köln-Wahn

Mit großem Aufwand saniert der BLB NRW für die Bundesrepublik Deutschland die komplette Infrastruktur der Luftwaffenkaserne Köln-Wahn, deren Ursprünge bis ins Jahr 1939 zurückreichen. Eine Teilmaßnahme dieser umfangreichen Arbeiten ist die Sanierung der Flugbetriebsflächen der Flugbereitschaft.
Themen & Berichte Betreiben & Bewirtschaften

Campus-Nachnutzung Düsseldorf-Golzheim

Was passiert mit dem Campus einer Hochschule, wenn die Hochschule ausgezogen ist? Erfolgt nur noch eine Leerstandsverwaltung? Oder wird er zum Lost Place, einem gespenstisch schönen, verlassenen Ort? Weder noch, zumindest am alten FH-Campus Golzheim in Düsseldorf. Bis das Ergebnis einer Machbarkeitsstudie vorliegt, tobt hier das pure Leben!
Projekte | Finanzverwaltung

Städtebaulicher Wettbewerb "Südlich Haroldstrasse"

Auf dem Grundstück „Haroldstraße 5“ inmitten des Regierungsviertels in der Innenstadt der Landeshauptstadt Düsseldorf sollen zukünftig das Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen und die NRW.BANK untergebracht werden.
Themen & Berichte Technik & Digitales
,
Bauen & Erhalten

Der BIM-Methodenbaukasten

Viele Neubauten entstehen heute nach der BIM-Methode, dem Building Information Modeling. Was im Neubau gut funktioniert, überträgt der BLB NRW im Rahmen der digitalen Transformation seines Geschäfts auch auf seine Bestandsgebäude. Um einen unternehmensweiten Wissenspool aufzubauen, hat der BLB NRW deshalb den BIM-Methodenbaukasten entwickelt.
Themen & Berichte Arbeiten beim BLB NRW

Karriere im BLB NRW - Entdecke die Möglichkeiten

Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) bietet Einsteigern und Berufserfahrenen viele Möglichkeiten zur beruflichen Entwicklung.
Projekte | Finanzverwaltung

Erweiterungsneubau für das Finanzamt Wuppertal Barmen

Das Finanzamt Wuppertal Barmen soll auf dem landeseigenen Grundstück an der Wupper nachhaltig für die Zukunft gestärkt werden. Der Gebäudebestand aus den 50er Jahren ist zum einen Teil durch einen Neubau zu ersetzen und zum anderen Teil zu sanieren.

Immobilienangebote

Der BLB NRW verwaltet Verkaufs- und Vermietungsobjekte und informiert über das Interessenbekundungsverfahren.

Der BLB NRW Lichthof: Die etwas andere Fortbildungseinrichtung

Der Lichthof ist die Fortbildungseinrichtung für die Mitarbeiter des BLB NRW. Er steht aber auch anderen Landesbehörden offen und bietet Platz für Großveranstaltungen mit bis zu 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Darüber hinaus eignet er sich auch ideal für Empfänge oder Ausstellungen. Namensgeber ist der große Innenhof des Gebäudes. Der Blick durch die Glasdecke über die Glasdachziegel hinaus lässt den Raum nach oben hin offen erscheinen und verleiht dem ehemaligen Zechengebäude ein ganz besonders Ambiente.

 

Nach oben